• DE
  •  
     

    Galerie Kategorien

    Letzte Neuigkeiten

    K-Messe in Düsseldorf

    17.10.2016
    Besuchen Sie uns auf der K-Messe in Düsseldorf

    20year anniversary SCHUSTER am 23.07.2016

    10.05.2016
    20jähriges Betriebsjubiläum

    Seminar: Beflocken von Kunststoffen 22.06.2016

    10.05.2016
    Seminar beim SKZ Würzburg, Beflocken von Kunststoffen

    Alle Neuigkeiten anzeigen

    wir sind zertifiziert nach
    DIN EN ISO 9001:2008



    SCHUSTER Beflockungstechnik


    Automobilindustrie


    Automobileindistrie Beflockung, Geräusche Minimierung

    Im Automobil ist die Beflockung bereits Standard. Ob Handschuhkasten, Ablagefächer, Mittelkonsole, Brillenfach, Seitentaschen etc.

    Dabei wird aus unterschiedlichsten Gründen beflockt. Die Bauteile im Fahrzeug die berührt werden können, werden meist zur optischen Aufwertung veredelt. Aber auch um Geräusche zu minimieren und eine Rutschhemmung zu erzielen, wenn Gegenstände im z.B. Handschuhkasten eingelegt werden.

    Andere Bauteile wie z.B. Federn oder Bautenzüge (Biegsame Wellen) werden beflockt, damit während der Fahrt keine Klappergeräusche entstehen und den Fahrgastraum unangenehme beeinträchtigen.

    Gurtschieber werden beflockt, damit zum einem keine Klappergeräusche entstehen. Und zum anderem, dieser besser gleitet.

    Dasselbe gilt auch für die Türdichtungen und Fensterschachtleisten. Diese werden beschichtet damit die Scheibe besser gleitet, und im Winter nicht „anfriert“.

    Generell kann man sagen, je hochwertiger und teurer ein Automobil ist, desto mehr beflockte Teile befinden sich darin.




    Caravanindustrie


    Caravanindustrie Beflockung

    Reisemobile und Wohnwägen sind schon von je her ein Ort für Luxus und Erholung. Aus diesem Grund ist es passend wenn verschiedenste Teile im Caravan beflockt werden um dem Kunden ein bessere Gefühl der Behaglichkeit und Wohlstand zu geben.

    Ob Armaturentafel, Ablagen, Zierleisten, A-Säulen, Verkleidungen oder Führungen etc. All diese Teile werden aus unterschiedlichsten gründen beflockt.

    Die Armaturentafel wird beflockt um die Blendwirkung der Frontscheibe zu verringern. Ebenso wie die Oberfläche optisch und haptisch aufzuwerten, da einige Reisemobile im Frontbereich einem Nutzfahrzeug gleichen.

    Was bisher mit Stoff überzogen wurde, wie z.B. A-Säulen, Verkleidungen oder Zierleisten kann mit der Beflockung kostengünstiger hergestellt werden. Hierbei muss nicht wie bei Stoff auf hinterschneidungen oder Überlappungen geachtet werden.

    In dieser Branche wird, ähnlich der Automobilbranche, immer mehr darauf geachtet, dass keine Knarzgeräusche oder Klappern entsteht, daher werden gerade aus Geräuschgründen Teile beflockt die im Caravan verbaut werden.





    Schaumstoffindustrie


    Schaumstoff Beflockung

    Schaumstoff wird mit seinen verschiedensten Dichten massenweise in der Industrie verarbeitet. Ob  Verpackungen, Auflagen, Einleger, Sitzgruppen, Polsterungen etc. Immer wenn etwas weich und/oder gepolstert werden soll, wird Schaumstoff verwendet.

    Die Beflockung veredelt in den meisten Fällen noch einmal den Schaumstoff, sowohl optisch mit einer entsprechenden Farbe sowie durch die Haptik, damit sich die Oberfläche „Samtartig“ anfühlt.

    Gerade beim Verpacken wird diese Kombination gerne verwendet, wenn das eingelegte Produkt sehr hochwertig ist und durch die Verpackung hervorgehoben werden soll. Zudem schützt es das Produkt vor Verkratzungen.




    Werbeartikel

    Caravanindustrie Beflockung

    Wenn es darum geht seinem Kunden Exklusivität zu überreichen, gelingt dies auf jedem Fall mit einem beflockten Werbeartikel.

    Zumal es beflockte Werbeartikel nicht von der Stange gibt. Dabei geht es nicht darum Masse zu produzieren, sonder eher „klein und fein“ zu bleiben. Denn nur so erhält man sich den Exklusivcharakter.

    Coffe2go Becher, Spardosen, Locher, Hefter, Büroklammern-Halter etc. Dies und noch weitere werden durch eine Beflockung besonders veredelt.





    Yachtindustrie


    Beflockung

    Außergewöhnliche Menschen die sich eine Yacht bauen lassen, wollen die erlesensten Materialien verarbeitet haben. Ein Materialmix aus Holz, Kunststoff Metall oder Beflockter Oberfläche führt gerade in diesem Bereich eine einmalige Exklusivität.

    Zumal die Beflockung nicht nur aus Optischen oder haptischen gründen verwendet wird, sondern auch um Geräusche zu minimieren oder die Raumakustik zu verbessern.




    Messebau


    Dko Beflockungstechnik

    Jede Firma die sich auf einer Messe präsentiert möchte bestmöglich wahrgenommen werden. Dabei unterstützt die Beflockung mit den verschiedensten zum Teil leuchtend grellen Farben den Besucher in den Stand zu bekommen. Das können wir aus eigener Erfahrung nur bestätigen.

    Was auch immer auf der Messe angeboten wird, ein spezieller Eyecatcher lässt (fast) jeden Besucher nur staunen. Jeder Mensch hat das Bedürfnis zu BE-GREIFEN. Die zum Teil „samtartig“ Oberfläche wirkt ansprechend und auffordernd zum anfassen.

    Da macht das ansprechen richtig Spaß.





    Museen – Kunst


    Schmuck Deko-Beflockung

    So einmalig wie der Mensch, sind die Objekte die durch Kreativität geschaffen werden.

    Je nachdem was mit dem Objekt dargestellt werden soll, kann die Beflockung dazu beitragen Individualität und Außergewöhnlichkeit zum Ausdruck zu bringen.




    Rallyesport

    Amateurfahrzeugen Beflockung

    Was bei Tourenwagen bereits Gang und Gäbe ist, wird beim Amateurfahrzeugen immer beliebter.

    Das Beflocken der Armaturentafel. Dabei bewirkt die Beflockung, dass das Armaturenbrett sich in der Frontscheibe nicht spiegelt. Denn das wäre fatal bei den hohen Geschwindigkeiten.

    Längst bleibt es nicht mehr nur bei dem Armaturenbrett. Ob Mittelkonsolen, Seitenteile von den Türen, Handschuhkästen, A-B-C-Säulen, Instrumente-Tafel, Dachhimmel etc. Mittlerweile gibt es kein Teil dass nicht beflockt wird.

    Auch bei Oldtimer Freunden erfreut sich diese Oberfläche immer größerer Beliebtheit. So kann ein in die Jahre gekommener Kunststoff wieder aufbereitet werden und erhält dadurch einen neues Aussehen.





    Kunststoffindustrie


    Schaumstoff Beflockung

    Die Kunststoffindustrie stellt die Hauptbranche von den verschiedensten Industriezweigen dar. Ob Automobil-, Caravan-, Nutzfahrzeug-, Baufahrzeugindustrie, Spielzeuge, Verpackungen usw. Die meisten Teile sind aus Kunststoff und werden aus den identischsten Gründen beflockt.


    Dabei geht es in erster Linien nicht nur um die Aufwertung des Kunststoffes, sondern um Geräuschdämmung, Toleranzausgleich, Gleiteigenschaften erhöhen oder reduzieren, Kälte-, Wärme Isolation, Kondenswasser vermeiden, Blendschutz, Dämpfung, Abdichtung etc. um nur einige zu nennen.


    Die Flockfaser gibt es in den Unterschiedlichsten Feinheiten und Längen, sodass für (fast) jeden Anwendungsfall etwas vorhanden ist.






    Werkzeugbau – Vorrichtungen

    Kratzempfindlichkeit Vermeiden

    Jedes Teil (Kunststoff, Metall, Holz usw.) wird in irgendeiner Form verarbeitet oder komplementiert. Sind Teile nach dem erzeugen Kratzempfindlich, wird die Verarbeitung bzw. der weitere zusammenbau äußerst schwer, ohne das Teil bzw. die Oberfläche zu beschädigen.

    Hiergegen kann die Beflockung das Teil beim verarbeiten schützen. Ob Vorrichtungen in denen  Teile eingelegt werden zum verpressen oder ganze Tiefziehwerkzeuge um die Oberfläche zu schützen beim verarbeiten.

    In beiden Fällen, lässt sich rel. kostengünstig die Oberfläche beschichten um den nötigen Schutz für das Bauteil zu bieten. Die Flockfaser hält dabei einer Temperatur von bis zu 160°C stand.





    Holz-, und Möbelindustrie


    Möbel Beflockung

    Schubladenböden, Schubladeneinsätze, Griffe, Führungsschienen, Einlegeböden etc.

    Exklusive Kunden wollen exklusive Ware die nicht überall zu haben sind. Damit z.B. ein Möbelstück exklusiv bleibt, verhilft die Beflockung und ihre Eigenschaften dies Einmaligkeit zu erhalten.






    Letzte Neuigkeiten

    K-Messe in Düsseldorf

    17.10.2016
    Besuchen Sie uns auf der K-Messe in Düsseldorf

    20year anniversary SCHUSTER am 23.07.2016

    10.05.2016
    20jähriges Betriebsjubiläum

    Seminar: Beflocken von Kunststoffen 22.06.2016

    10.05.2016
    Seminar beim SKZ Würzburg, Beflocken von Kunststoffen

    Alle Neuigkeiten anzeigen

    wir sind zertifiziert nach
    DIN EN ISO 9001:2008