• DE
  •  
     

    Pressebericht 07.10.2000



    Erweiterung neue Industriehalle

    Ein langgehegter Wunsch ist für Roberto Schuster endlich in Erfüllung gegangen: Sein Unternehmen, die „Schuster Metall & Kunststoff Konfektions GmbH“ in Ampferbach verfügt nun über eine neue Industriehalle. Schon 1998 schmiedete der gelernte Industriemechaniker Pläne für einen Anbau, verwarf, diese jedoch und entscheid sich schließlich für den kompletten Neubau einer Halle. „ Wir sind aus allen Nähten geplatzt. Wirtschaftliches Arbeiten war auf Grund der erhöhten Auftragslage einfach nicht mehr möglich“, bekennt Schuster. Umso erfreulicher für ohn, dass der Bau schnell und reibungslos ablief. Im März wurden auf dem Grundstück in der Windeckstr. 1 der Aushub begonnen. Ende Juli waren die neuen Räumlichkeiten bereits bezugsfertig.

    Unsere Kunden sind unsere Werbung

    Insgesamt 1000 Quadratmeter hat die „Schuster GmbH“ durch die neue Industriehalle hinzugewonnen: Auf 700 Quadratmetern spielt sich die Fertigung ab, während Hochregallager und Sozialräume den Rest der Hallenfläche einnehmen. Planung des Projektes oblag dem Bamberger Architekturbüro „Schlosser & Keller“. Bedanken möchte sich Roberto Schuster auch bei der Gemeinde Burgebrach, die bei der Bauplanung und der schnellen Ausführung des Projekts unterstützend mitwirkte. Vor gerade mal fünf Jahren gegründet, hat die Schuster GmbH in ihrer kurzen Vergangenheit schon einen rasanten Aufschwung erlebt. Die anfängliche Anzahl der Vollzeitbeschäftigten von 14 Personen hat sich mittlerweile auf 70 Mitarbeiter erhöht. Gearbeitet wird im Schichtbetrieb. Tatkräftige Unterstützung erhält Roberto Schuster von seiner Frau Edith Beßner, die für die Buchhaltung zuständig ist.

    Dienstleister

    Das Unternehmen ist ein Dienstleistungsanbieter für produzierende Betriebe und übernimmt die manuelle oder teilautomatisierte Konfektion von Metall- und Kunststoff sowie verschiedene Kabelkonfektionen. Zu den Kunden der Schuster GmbH zählen vor allem Automobil-, Computer- und Elektroindustrie, die aus Platz- oder Kostengründen außer Haus fertigen lassen. Mit der Vergrößerung der Räumlichkeiten kann die Konfektion nun unter noch besseren Bedingungen ablaufen.

    Zum Originalbericht