• DE
  •  
     
    Großer Preis des Mittelstandes

    Galerie Kategorien

    Letzte Neuigkeiten

    Besuchen sie uns auf der Messe HMI

    07.02.2017
    Schuster Beflockungstechnik auf Messe HMI in Hannover vom 24.04.-28.04.2017

    K-Messe in Düsseldorf

    17.10.2016
    Besuchen Sie uns auf der K-Messe in Düsseldorf

    20year anniversary SCHUSTER am 23.07.2016

    10.05.2016
    20jähriges Betriebsjubiläum

    Alle Neuigkeiten anzeigen

    wir sind zertifiziert nach
    DIN EN ISO 9001:2008



    Automobilindustrie

    Automobilindustrie + Beflockung

    In dieser Kategorie sehen Sie verschiedene Teile von Interiorteilen für die Automobilindustrie, Handschuhfach, Ablagefach, Seitentaschen, Mittelkonsole, Brillenablagefach, Duftsystem etc.

    Veredelung von Kunststoffen in der Automobilindustrie durch Beflockung

    Die Hauptgründe für das Beflocken von Interior Teilen ist zum einem das Aufwerten der Kunststoffoberfläche. Die „samtartige“ Optik und Haptik erzeugt beim Benutzer eine höhere Wertigkeit seines Fahrzeuges.

    Die Automobilindustrie stellt im Gesamtumfang den größten Bereich an beflockten Interior dar. Egal ob es sich dabei um ein beflocktes Armaturenbrett, Ablagefach, Brillenablagefach, einen beflockten Handschuhkasten, Dachhimmel oder beflockte Klappfächer, Mittelkonsolen etc. handelt.

    Fahrzeuggeräusche reduzieren durch beflockte Kunststoffoberflächen im Auto-Innenraum

    Der andere Hauptgrund warum Interior im Automobil beflockt wird ist die Geräuschdämmung. Legt man zum Beispiel einen Schlüsselbund in einen Handschuhkasten oder in eine Mittelkonsole ab, vermindert die Beflockung störende Geräusche beim Autofahren.
    Zudem schützt die Beflockung die empfindliche Oberfläche unserer Smartphone vor verkratzen. Wie zum Beispiel in dem speziell dafür vorgesehenen Ablagefach in der Mittelkonsole wie es bei vielen Fahrzeugen der Fall ist. Reinigen lässt sich die Beflockte Oberfläche ganz einfach (Pflegeanleitung).